Android-Tablet: Transformer Prime von Asus

Nina

Die Transformer-Familie von Asus wird schon in wenigen Tagen Zuwachs bekommen. Am 9. November soll voraussichtlich das neue Android-Tablet Transformer Prime aus dem Hause Asus auf dem Markt erscheinen. Wie die meisten wohl schon vermuten, handelt es sich um eine leistungsfähigere Weiterentwicklung des EeePad Transformer.

Das Gerät wird mit Nvidias Quad-Core-Prozessor Kal-El ausgestattet sein und über ein 10-Zoll-Display verfügen. Zum Einsatz kommt aktuellen Berichten zufolge die aktuelle Android-Version Ice Cream Sandwich. 8,3 Millimeter soll das Transformer Prime dünn sein und USB- und Mini-HDMI-Anschlüsse bieten.

Ein Kaufargument wird für viele wohl sein, dass man den Tablet-PC durch eine mitglelieferte Tastatur in ein Netbook verwandeln kann, wie auch schon bei seinen Vorgängern. Ob die Tastur des EeePads auch hier eingesetzt werden kann, ist bis jetzt noch nicht klar.

Auch interessant:

  1. Bundle: Asus Eee Pad Transformer TF101 samt Docking-Tastatur
  2. Google: Baut Asus das Tablet des Suchmaschinen-Riesen?
  3. Tablet-Verkaufszahlen. iPad weiter deutlich vor Android
  4. LG Tablet mit Android Betriebssystem
  5. Motorola Xoom – Neues Android Tablet

One Response to “Android-Tablet: Transformer Prime von Asus”

  • Brock Says:

    Whats uρ аrе using Wordprеsѕ foг your blog
    plаtform? I’m new to the blog world but I’m trying to
    gеt startеd and сrеatе my
    own. Do уou nеed anу coding knοwlеԁge to make
    уour own blоg? Anу help would bе reallу apprеcіatеd!

Leave a Reply