Jun 28 2010

United Internet plant Konkurrenz für das iPad

Daniel

Der Internetgigant United Internet plant laut dem Magazin Wirtschaftswoche bereits im schon im Juli die Markteinführung eines mobilen Internetrechners. Der mobile Computer soll an das iPad von Apple angelehnt sein und über ähnliche Funktionen verfügen.

Eine offizielle Bestätigung von United Internet liegt noch nicht vor. Als Betriebssystem soll Antroid von Google genutzt werden. Ein schneller und mobiler Rechner für das Internet sollte natürlich auch über eine umfangreiche Multimediasoftware verfügen, die natürlich auch bei Bedarf im hauseigenen Internetstore erweitert werden kann.


Jun 27 2010

WeTab schafft 50 Arbeitsplätze in Hamburg

Daniel

Hightech-Produktion in Deutschland. Diesen Traum vieler Wirtschaftsplaner verwirklicht nun Neofonie mit der Eröffnung des neuen Standorts in Hamburg. Neben der bisherigen Zentrale des WeTab-Produzenten, sollen in Hamburg nun bis zu 50 Mitarbeiter mit den Kunden der Neofonie über kürzere Wege und einen direkteren Kontakt zusammenarbeiten.
Ob in Hamburg dann aber tatsächlich das WeTab gefertigt wird, ist eher unwahrscheinlich. Nach den jetzt vorliegenden Informationen, wird vom Standort Hamburg aus eher das Webagentur-Geschäft gepflegt und ausgebaut.
Neben dem Großprojekt WeTab, zeigt sich Neofonie mit Softwarelösungen wie z.B. WeFind unter anderem verantwortlich für den Webauftritt des Kleinanzeigenportals Kalaydo.


Jun 24 2010

WeTab ist kein iPad Konkurrenzprodukt, sagen WeTab-Macher

Daniel

Helmut Hoffer von Ankershoffen gab sich die Ehre zu einem Pressegespräch bei DiePresse.com – Im Gepäck hatte er ein funktionstüchtiges WeTab und gab im Zuge des Geprächs Auskunft zum aktuellen Stand der Entwicklung des WeTab.
Im Gepräch sagt er unter anderem, daß es gleich zum Verkaufsstart des WeTab eine Vielzahl von Apps geben werde, da auf bestehende App-Verzeichnisse für Lixux-Apps, Apps auf Basis von Adobe Air und Android zurückgegriffen werden kann. Derzeit überflügelt ja gerade Android als Betriebssystem für mobile Geräte und vor allem auf Smartphones die Zahlen von Apples iPhone OS. Zudem wurde bereits die nächste Entwicklungsstufe für Android angekündigt – mit dem Projektnamen FroYo.
Allein durch das Wegfallen der strengen Zulassungskontrollen für iPhone Apps, wird Android sicher langfristig zur attraktiveren Plattform für mobile Apps.


Jun 16 2010

WeTab wird mit vorinstallierter Werbung ausgeliefert

Daniel

Nachdem Neofonie, dem Produzenten des WeTab in der Vergangenheit ja eine schlechte Kommunikationspoltik vorgeworfen wurde und auch die letzte Präsentation auf dem LinuxTag alles andere als professionell wirkte, so hat Helmut Hoffer von Ankershoffen, der Geschäftsführer von Neofonie nun in einem Interview mit den Kollegen von Golem.de Auskunft zum aktuellen Stand der Entwicklung und den Funktionen gegeben.

Das WeTab wird demnach mit vorinstallierten WerbeApps ausgeliefert und kommt mit einem vollen OpenOffice Paket, daß sich über das Touch Display bedienen lässt. Auf die Drehungsmöglichkeit des Displays wurde demnach nicht vorrangig wegen der Daumensteuerung verzichtet, sondern weil der Bildaufbau beim Drehen des Displays nicht schnell genug sein könne.


Jun 15 2010

WeTab, iPad und sonst?

Daniel

Asus eee-Pad

Asus eee-Pad

Die Ipad und WeTab Konkurrenzprodukte

Tablet Geräte auf dem Markt sind gegenwärtig teuer, doch es gibt einige Hersteller, die in Konkurrenz zu den bekannten Marken stehen und bewusst günstigere Angebote auf den Markt bringen oder dies zumindest angekündigt haben.
Vor allem wird die Konkurrenz belebt durch eine größere Produktvielfalt, die längerfristig ganz sicher auch Auswirkung auf die Preisgestaltung haben wird. Dies verspricht ein Blick auf die Messe Computex in Taipeh (Taiwan), die ganz von Tablet Computern beherrscht wird.