Aug 30 2011

HP TouchPad: Alternative Nutzungsmöglichkeiten

Nina
cc by flickr/ BENM.AT Live Coverage

cc by flickr/ BENM.AT Live Coverage

In der vergangenen Woche hatten wir an dieser Stelle bereits von dem Aus des HP TouchPads berichtet. In diesem Zusammenhang verkaufte HP den Tablet-PC für nur noch 99 Euro. Das Gerät ging weg wie warme Semmeln und war in Windeseile ausverkauft. Trotzdem fragen sich viele Besitzer immer noch, was man mit einem Tablet macht, für das keine Updates mehr kommen und das schon bald veraltet sein wird.

Unsere Kollegen von „PC Welt“ haben sich ein paar Alternativen für den Einsatz des HP TouchPads überlegt. So schlagen sie beispielsweise vor das TouchPad als Tablet für die eigenen Kinder zu verwenden. Sie können so den Umgang lernen und wenn es kaputt geht, ist der Schaden auch nicht so groß.


Aug 22 2011

HP stellt TouchPad ein! – Das Ende von webOS?

Nina
cc by flickr/ Tom Raftery

cc by flickr/ Tom Raftery

Na, da hat ein Unternehmen seinen Produkten mal keine wirklich lange Chance gegeben! Erst Anfang Juli kam das TochPad von Hewlett-Packard (HP) auf den Markt und sollte ein weiteres Konkurrenz-Produkt zu Apple werden. Wie für die anderen Hersteller ist Letzteres natürlich generell schwer. Trotzdem dürften einige überrascht sein, dass HP nun zu solch einem radikalen Schritt greift: Das Unternehmen teilte mit, dass das TouchPad eingestellt werden würde!

Noch vor wenigen Wochen lobte man sein Betriebssystem webOS und nun stellt HP neben dem hauseigenen Tablet-PC auch alle Smartphones ein, die auf webOS basieren. Dazu gehören HP Pre, Palm Pre und HP Veer.


Aug 15 2011

Galaxy Tab 10.1: Samsung wehrt sich gegen Verkaufsstopp in Europa

Nina
cc by flickr/ mac morrison

cc by flickr/ mac morrison

Für Außenstehende kann es zuweilen schon ein wenig lächerlich wirken, denn die Tablet-Hersteller verklagen sich momentan immer wieder gegenseitig. In erster Linie geht es dabei meist um angebliche Patentverletzungen. Das Ganze zeigt deutlich wie hart und umkämpft der Markt inzwischen ist.

Zum Dreh- und Angelpunkt werden hierbei immer mehr europäische Gerichte, allen voran das Landgericht Düsseldorf. Bereits jetzt wird dort gut die Hälfte aller europäischen Patentstreitereien ausgetragen. In solch einem Fall ist es wichtig, wer zuerst eine einstweilige Verfügung erwirken kann und das Landgericht Düsseldorf steht im Ruf sich meist zugunsten des Patentinhabers zu entscheiden…


Aug 9 2011

Bundle: Asus Eee Pad Transformer TF101 samt Docking-Tastatur

Nina

Das Asus Eee Pad Transformer TF101 macht es möglich, dass man den Tablet-PC durch eine einfache Docking-Tastatur zum Netbook macht. Bisher waren diese beiden Teile im Handel nur separat zu haben und kosteten zusammen 550 Euro. Seit wenigen Tag gibt es sie endlich gemeinsam im Bundle zu kaufen!

Für das Asus Eee Pad Transformer TF101 und die Docking-Tastatur zahlt man nun gemeinsam 499 Euro. Zudem ist ab sofort Android 3.2 statt bisher Android 3.1 vorinstalliert. Das Eee Pad Transformer hat einen 10,1 Zoll IPS-Touchdisplay und soll desweiteren mit Nvidias Dual-Core-CPU Tegra 2 (1 GHz), Bluetooth 2.1 plus EDR, WLAN 802.11 b/g/n und einem 1 GB LP DDR2-Speicher überzeugen.