Mär 22 2012

Die Zukunft der Tablet-PCs

Nele

cc by flickr/mwilkie

Noch vor knapp zwei Jahren war der Tablet-PC eine Seltenheit. Das iPad war das einzige Tablet, das auf dem Markt erhältlich gewesen ist. Schnell wurde deutlich, dass die Idee von einem beinahe vollwertigen PC, der ganz ohne Tastatur auskommt, eine technische Innovation ist, die sich aufgrund eines hohen Komforts in Sachen Transport und Bedienung als gelungen erwiesen hat. Auch der Entertainment-Faktor spielt eine große Rolle, das iPad ermöglichte seinen Benutzern nicht nur das Surfen im Internet oder das Tippen von Schriftdokumenten, sondern bot auch eine Vielzahl von Spielen und Apps, zum teil kostenpflichtig, aber auch als “freeware”.


Mär 11 2012

Das neue iPad 3 – Schneller, klarer, besser

Katharina

Am 07. März hat Apple in San Francisco das neue iPad 3 vorgestellt. Zwar wurde der neue Tablet PC schon von vielen erwartet, dennoch bot Apple in der Vorstellung kleine Überraschungen.

cc by flickr/ NASA Goddard Photo and Video


Mär 5 2012

Archos Child Pad: Tablet-PC für Kinder

Nina

Experten sind sich einig, dass Tablet-PCs in den kommenden Jahren immer weiter Einzug in etliche Bereiche unseres Alltags halten werden. Schon jetzt steuern sie häusliche Wohnsysteme oder erobern nach und nach Bildungsbereiche. So ist ein spezielles Gerät, das auf Kinder zugeschnitten ist, für so manch einen sicherlich keine Überraschung.

cc by indieridley.i.ph

cc by indieridley.i.ph

Der Hersteller Archos will bereits im kommenden April das Child Pad auf den Markt bringen. Dabei soll es sich um einen kindgerechten Tablet-PC handeln. Die Benutzeroberfläche wie auch ein eigener App-Store richtet sich nach den Bedürfnissen der Kleinen. Damit hat man Zugriff auf angepasste Inhalte. 28 Spiele wie zum Beispiel das obligatorische „Angry Birds“ sind bereits vorinstalliert.