Google I/O schweigt zum Google Tablet

Daniel

Die Google I/O, das wichtigste Treffen der Google Webentwickler in diesem Jahr, hat nichts Neues zum Google Tablet berichtet, sondern lediglich  in der heutigen Keynote die neue Androidversion 2.2 (“Froyo”) und Google TV vorgestellt.

Android 2.2 kommt wie erwartet mit vielen neuen Funktionen, wie beispielsweise einer Tetheringfunktion und neuen Schnittstellen für Apps.

Die Plattform Google TV soll Webinhalte und Android Apps auf das Fernsehgerät bringen, getreu dem Motto “Web meets TV, TV meets Web”. Auf der Plattform wird eine Version von Android laufen, sie wird entweder über eine spezielle Tastatur (von Logitech) oder über ein Android-Smartphone via WLAN bedient. Google TV hakte heute noch an einigen Stellen, die Präsentation wurde oft durch Fehler im Programm und Verbindungsschwierigkeiten unterbrochen.

Auf dem Google Tablet soll ebenfalls ein angepasstes Android laufen, weshalb man munkelte, Google würde es auf der I/O-Konferenz vorstellen. Aus dieser Sicht ein eher enttäuschendes Resultat.

Zwar gibt es kein offizielles Tablet von Google,  trotzdem berichtet mobicroco von einem weiteren Android-Tablet von Nvidia, dass auf der Google I/O vorgestellt wird.

Am 5.Mai haben wir vom Google Tablet berichtet.

Auch interessant:

  1. Bilder und Videos vom Google Tablet
  2. Google: Baut Asus das Tablet des Suchmaschinen-Riesen?
  3. Google Tablet “Gpad”
  4. News Wochenmitte 18KW10
  5. Mögliches UI auf Android Tablets?

Leave a Reply