Intel investiert in 4tiitoo

Nina

Intel hat vor kurzem bekanntgegeben 100 Millionen Dollar für ihren AppUp-Fund bereitzustellen um Unternehmen bei der Entwicklung von innovativem digitalem Content zu unterstützen. Als eines der ersten Unternehmen, die aus diesem Fund Geld bekommen, wurde nun die deutsche 4tiitoo Ag genannt, deren Tochtergesellschaft bekanntlich das WeTab entwickelt haben.

Intel Logo

Intel Logo

Von so manch einem wird dies als das lang ersehnte positive Signal gewertet, das aus dieser Richtung kommt. 4tiitoo hat angekündigt, das Geld für die Weiterentwicklung der User Experience zu nutzen und um die Anwendungsmöglichkeiten zu vergrößern.

WeTab OS wird von Intel als „eine innovative, Open-Source-basierte Softwarelösung für mobile Geräte einschließlich Tablet-PCs“ beschrieben. Zudem würde die von 4tiitoo entwickelte Software perfekt zu den Intel-Atom-Prozessoren passen.

Auch interessant:

  1. WeTab mit MeeGo von Intel anstatt WeOS
  2. 4tiitoo und metaio zeigen Augmented Reality App auf dem Mobile World Congress
  3. WeTab startet Software-Shop für MeeGo
  4. Offiziell: WeTab präsentiert erstes Tablet mit offenem Betriebssystem MeeGo
  5. Blogwatch. Was andere so zusagen haben

Leave a Reply