Motorola Xoom – Neues Android Tablet

Daniel

Seit der Einführung des iPad aus dem Hause Apple erleben die sogenannten Tablet-PC´s einen regelrechten Boom. Da verwundert es keineswegs, dass der Hersteller Motorola auf der CES in Las Vegas nunmehr seine Version vorstellen durfte. Es handelt sich um das Modell Xoom.

Bei näherer Betrachtung weiß das Gerät mit seiner Ausstattung durchaus zu überzeugen. Das Motorola Xoom erstrahlt mit einem 10,1″ Widescreen HD-Display. Dies lässt die verschiedenen Anwendungen deutlich und hochauflösend wirken. Dies erfreut nicht nur das Herz, sondern bietet durchaus Grund zum staunen. Gleichsam kann es aufgrund seiner komfortablen Größe auch für private und geschäftliche Arbeiten verwendet werden. Ferner handelt es sich hierbei um den ersten Tablet PC, der mit einem Dual-Core Prozessor bestückt wurde. Es handelt sich um das Modell Tegra 2.

Motorola Xoom

Motorola Xoom

Dementsprechend überzeugt das Gerät im Hinblick auf seine Arbeitsgeschwindigkeit und Handhabung. Vorteilhaft ist ebenso die Erweiterbarkeit der Speicherkapazität. Generell wird das Gerät mit einem Speichervolumen von 32 GB ausgeliefert. Allerdings lässt sich dieses nachträglich mithilfe einer Micro-SD Karte beliebig erweitern. Dem Inhaber sind dahingehend keine Grenzen gesteckt und er kann seine Anwendungen und selbst erstellten Bilder und Videos bequem und einfach abspeichern. Denn auch bei der Erstellung von Bildern und Videos beweist sich das Xoom als innovativ und qualitativ hochwertig. Es wurde insoweit mit zwei verschiedenen Kameras ausgerüstet.

Die Frontkamera hat eine Auflösung von 2 Megapixeln. Dadurch wird die Videotelefonie via Webcam zu einer Freude. Die Rückseite begeistert sogar mit einer 5 Megapixel Kamera, die die Erstellung von HD-Videos offenbart. In seinen technischen Fertigkeiten punktet das Modell scheinbar mühelos gegen die Konkurrenz aus dem Hause Apple. Das Motorola Zoom beherrscht im Gegensatz zum iPad die Adobe-Technik „Flash“. Dadurch lassen sich Animationen und Filme darstellen. Das Betriebssystem Android 3.0 begeistert durch seine innovative und gleichzeitig flexible Anwendung. Der Nutzer ist folglich in der Lage sein persönliches Exemplar mit tausenden von Apps zu modifizieren und seinen eigenen Wünschen entsprechend auszustatten.

Insgesamt macht das Xoom auch optisch einen tadellosen Eindruck. Mit 730 Gramm und einer flachen Verarbeitung liegt es gut in der Hand und lässt sich einfach bedienen. Auf dem deutschen Markt wird das Gerät aus dem Hause Motorola im Frühjahr 2011 erscheinen, eine 4G Version ist demgegenüber ab dem zweiten Quartal 2011 im Laden erhältlich. Das Gerät scheint sich auch gegen die Konkurrenz aus dem Hause 4tiitoo behaupten zu können. Zwar ist das WeTab mit einer Displaygröße von 11,6 Zoll und einer Auflösung von 1366 × 768 Pixeln gleichsam optisch ein Genuss.

Dennoch vermag die Hardware im direkten Vergleich nicht mehr zu punkten. Es darf also mit Spannung auf das kleine Wunder aus dem Hause Motorola gewartet werden.

Auch interessant:

  1. Motorola Xoom schneidet bei Test nur mittelmäßig ab
  2. Motorola: Xoom 2 und Xoom 2 Media Edition
  3. LG Tablet mit Android Betriebssystem
  4. Android-Tablet: Transformer Prime von Asus
  5. Sieg von Motorola gegen Apple: Folgen für iPhone und iPad?

One Response to “Motorola Xoom – Neues Android Tablet”

  • Anastasios Says:

    Mehr Infos über das WeTab! Der Blog ist super. Komme gerade vom Klo und lese interessiert über die Wettbewerber.

Leave a Reply