Samsung: Keine Super-AMOLED-Displays in Tablets 2011

Nina
cc by wikimedia/ Luckyz

cc by wikimedia/ Luckyz

Die große Nachfrage an Tablets und Smartphones hat auch gleichzeitig den Kampf um die besten Displays wieder entfacht. In letzter Zeit haben sich hier die sogenannten AMOLED-Displays von Samsung bei einigen durchsetzen können und wurden immer beliebter. So manch ein Smartphone-Hersteller zieht diese Technik den sonst verwendeten LCD-Displays vor.

Jedoch können die AMOLED-Displays nur in kleineren Formaten Verwendung finden, da die Produktion von größeren ziemlich schwierig ist. Trotzdem gab es immer wieder Gerüchte Samsung würde noch in diesem Jahr mit Super-AMOLED-Displays für Tablets punkten.

Dies ist jedoch offenbar nicht der Fall. Wie die Zeitung Digital Daily berichtet, hat Samsungs Managing Director den Investoren gegenüber verlauten lassen, dass die Super-AMOLED-Displays in diesem Jahr auf keinen Fall in Tablets verbaut werden. Wir werden uns wohl noch ein bisschen gedulden müssen.

Auch interessant:

  1. Samsung Galaxy Tab
  2. Kooperation von Microsoft und Samsung für neues Tablet?
  3. PlayBook trotz Dementi von RIM am Ende?
  4. Samsung startet offiziell mit Verkauf des Galaxy Tab
  5. Samsung: Galaxy Tab 2 angekündigt!

Leave a Reply