Feb 23 2012

Stiftung Warentest testet Tarife für Tablet-Rechner

Nele

ipad - flickr/FreshFiber

Tablets und Smartphones werden von Seiten der Verbraucher immer häufiger als Bestandteil der klassischen Ausstattung angesehen. Doch wer über eines dieser Geräte verfügt, sucht meist auch nach einem passenden Tarif für das mobile Surfen. Wer mit dem eigenen Tablet-PC mobil surfen möchte, kann zwischen einer Vielzahl von Angeboten wählen. Mittlerweile bieten mehrere Mobilfunkprovider Tarife an, die in Kombination mit Tablets genutzt werden können. Die Stiftung Warentest hat diese Tarife nun genauer unter die Lupe genommen und hat Kosten und Leistungen getestet. Die Ergebnisse der Stiftung Warentest zeigen, dass vor allem Normalnutzer nicht immer tief in die Tasche greifen müssen.


Aug 27 2010

1&1 Smartpad wird eingestellt

Daniel

Das war ein kurzer Auftritt. Nachdem das 1&1 Smartpad am 2. Juli mit einer groß angelegten Kampagne eingeführt wurde, um damit mehr Kunden für DSL-Anschlüsse aus dem Hause 1&1 zu begeistern, ist nun schon wieder Feierabend für das Smartpad.

W&V berichtet dazu:
Das Smartpad, das United Internet erst im Juli auf den Markt gebracht hatte, schreibt das Unternehmen dagegen schon wieder ab: Die letzten sollen im September ausgeliefert werden, dann läuft das Tablet aus. Man habe mit einer Vorlaufszeit von über einem Jahr 25.000 Stück in Asien bestellt, um sie neuen DSL-Kunden als Incentive anzubieten. Inzwischen seien andere Geräte besser verfügbar, ein teureres Gerät rechne sich aber nicht, um es kostenlos dazuzustellen, so Dommermuth. Für das Smartpad mussten UI-Bestandskunden 299 Euro bezahlen. Das Zukunftsgeschäft mit Applikationen wolle man sich hingegen nicht entgehen lassen – schließlich passe das zum Kerngeschäft von United Internet.