Feb 25 2012

Mobilfunk-Anschlüsse erreichen neuen Höchststand

Nele

Binatone-Motorola Tablet - flickr/pcdude2143

Zum Jahreswechsel hat die Zahl der Mobilfunkanschlüsse in Deutschland erneut einen neuen Höchststand erreicht. Erstmals waren gegen Ende 2011 insgesamt mehr als 112 Millionen aktivierte SIM-Karten im Einsatz. Die Verbreitung von Mobilfunkanschlüssen liegt im statistischen Mittel demnach bei 137 Prozent. Wie der IT-Branchenverband BITKOM bekanntgab, verfügt mittlerweile mehr als jeder dritte Bundesbürger über zwei oder auch mehr Mobilfunkanschlüsse. Auch in Zukunft wird der Bedarf an Smartphones, Tablet-PCs und anderen Geräten, die für den mobilen Internetzugang benötigt werden, weiterhin rasant wachsen. In Deutschland wurden 2011 beispielsweise 2,1 Millionen Tablets abgesetzt. Sie verfügen in vielen Fällen auch über eine Datenanbindung über das Mobilfunknetz.