Nov 5 2017

Aktienhandel am Computer oder per Tablet. So geht es!

Daniel

VIA Tablet PC - fotopedia/ viagallery.com

Die Zeiten haben sich rasant verändert. Früher ging die Anleger zur Bank und sagten den Berater, welche Wertpapiere sie für ihr Depot erwerben oder welche sie verkaufen möchten. Und der Berater kümmerte sich um den weiteren Ablauf. Teilweise ging das auch am Telefon.

Heute gehen kaum noch Anleger persönlich zur Bank, heute geht alles online, von der Eröffnung des Depots über die Identifizierung bis hin zum ersten Trade, von der Abrechnung und bis zur jährlichen Steuerbescheinigung.
Ein Online- Depot ist schnell eröffnet, es muss nicht einmal die Bank sein, bei der das Girokonto geführt wird. Ein Preis-Leistung- Vergleich der Depotkosten lohnt sich auch bei Online-Depots, die Kostenstrukturen (Grundgebühren, Spesen, Flatrate etc.) sind sehr unterschiedlich bei den Depotanbietern und deshalb hilft ein Vergleich, unnötige Kosten zu sparen. Auch über die verschiedenen Anlageformen muss man sich schlau machen. Sind nur Aktien und Fonds handelbar oder auch Optionsscheine, Putts, Calls oder CFDs?