Okt 11 2010

Helmut Hoffer von Ankershoffen legt weitere Ämter nieder

Daniel

Nachdem der Geschäftsführer der WeTab GmbH, Helmut Hoffer von Ankershoffen, bereits vor einigen Tagen ankündigte, vor allem wegen der Veröffentlichung von getarnten Bentuzerbewertungen bei Amazon, sein Amt bei der WeTab GmbH ruhen zu lassen, so folgen jetzt weitere Schritte.

Wie gestern bekannt wurde verlässt Helmut Hoffer von Ankershoffen nun auch die Geschäftsführung der Neofonie GmbH. Seit der ersten Ankündigung des WeTab (damals noch WeTab) als “iPad-Killer”, war es vor allem das Gesicht von Helmut Hoffer von Ankershoffen, das mit dem WeTab verknüpft war, und vor allem mit den zahlreichen schwierigen Situationen auf dem Weg zum Produktlaunch.


Okt 4 2010

WeTab Geschäftsführer tritt zurück

Daniel

Helmut Hoffer von Ankershoffen tritt mit sofortiger Wirkung aus der Geschäftsführung zurück und reagiert damit auf die Kritik wegen der von ihm unter einer Tarnidentität auf Amazon veröffentlichten Kundenbewertungen. Näheres dazu im Screenshot.


Okt 4 2010

Verfasste WeTab-Chef gefälschte Kundenbewertungen?

Daniel

Uund wieder einmal kracht es kräftig an der PR-Front für die WeTab-Macher. Nachdem der Marktstart im gewohnten Chaos von statten ging und das WeTab nun, durch regelmäßig eintreffender Software-Updates täglich benutzbarer wird, macht Helmut Hoffer von Ankershoffen mal wieder persönlich Schlagzeilen.

Wie der Spiegel berichtet, seien vom WeTab-Chef und über den Account seiner Frau, bei Amazon sehr euphorische Bewertungen über das WeTab abgegeben worden seien, die das WeTab in den Himmel lobten. Das ist sicher eine Taktik, die von vielen Herstellern angewandt wurde und gerade bei Videospielen kann man in der Regel dutzende Rezensionen der Spiele finden, die schon vor dem Verkaufsstart abgeben wurden.


Jul 22 2010

Wetab-Hersteller Neofonie verstärkt Geschäftsführung

Daniel

Thomas Kitlitschko

Thomas Kitlitschko

Kurz vor dem lang erwarteten Marktstart des WeTab in Deutschland, baut der Hersteller des als WePad bekannt gewordenen Tablets, seine Geschäftsführung um. Während die Mitgründerin Nurhan Yildirim sich aus der Geschäftsführung zurückzieht und nur als Gesellschafterin an Board des Unternehmens bleibt, so holt sich der verbliebende Gründer und öffentlich bekannte CEO Helmut Hoffer von Ankershoffen, nun einen Finanzexperten an die Seite.
Diese Rolle des CFO wird Thomas Kitlitschko übernehmen, der zuletzt als freier Berater tätig war, aber auch scohn Erfahrungen als CFO bei autohus.de sammelte und Geschäftsführer des Systemhauses DEKOM Gruppe war und auch bei der Telekom-Tochter ShoppingScout24 leitend tätig war.

Das Gerät soll im August 2010 für 449 Euro auf den Markt kommen und diese Personalie ist ein gutes Anzeichen dafür, daß nun wohl wirklich mit erstzunehmendem Umsatz gerechnet wird.


Jun 16 2010

WeTab wird mit vorinstallierter Werbung ausgeliefert

Daniel

Nachdem Neofonie, dem Produzenten des WeTab in der Vergangenheit ja eine schlechte Kommunikationspoltik vorgeworfen wurde und auch die letzte Präsentation auf dem LinuxTag alles andere als professionell wirkte, so hat Helmut Hoffer von Ankershoffen, der Geschäftsführer von Neofonie nun in einem Interview mit den Kollegen von Golem.de Auskunft zum aktuellen Stand der Entwicklung und den Funktionen gegeben.

Das WeTab wird demnach mit vorinstallierten WerbeApps ausgeliefert und kommt mit einem vollen OpenOffice Paket, daß sich über das Touch Display bedienen lässt. Auf die Drehungsmöglichkeit des Displays wurde demnach nicht vorrangig wegen der Daumensteuerung verzichtet, sondern weil der Bildaufbau beim Drehen des Displays nicht schnell genug sein könne.