Apr 11 2011

WeTab: Besseres Surfen mit Opera 11 und MeeGo

Nina

Endlich mal wieder ein paar bessere Nachrichten für Besitzer des WeTab. Aktuell ist der Browserentwickler Opera dabei, neben Versionen für Windows, iOS und Android auch eine für das Betriebssystem MeeGo zu entwickeln. Opera 11 kann daher derzeit in einer Pre-Beta auch auf dem WeTab getestet werden.

Etliche Tester zeigen sich von Opera 11 auf dem WeTab überrascht, denn der Browser scheint besser zu funktionieren als der mitgelieferte WebKit-Browser. Panning, Zooming und Scrolling soll reibungsloser möglich sein.

Auch die Bildwiederholraten sind höher und man kann unter anderem bereits flüssig durch den Inhalt navigieren, während die Seiten geladen werden. Deutliche Vorteile also gegenüber dem herkömmlichen Browser des WeTab! Weitere Details und genauere Eindrücke gibt’s in folgendem Video:


Feb 22 2011

WeTab startet Software-Shop für MeeGo

Daniel

Meego Logo

Meego

Der Hersteller des WeTab 4tiitoo, eines neuartigen Tablet Computers, hat kürzlich einen Online Shop für eigens entwickelte Software eröffnet, der Programme für das Mobil Betriebssystem MeeGo verkauft. Nachdem Niko eine Koorparation mit Microsoft abschloss, hofft 4tiitoo jetzt auf eine Zusammenarbeit mit Intel, um die Konkurrenz nicht aus den Augen zu verlieren. Auch die freie Entwickler Gemeinde ist gefragt der Firma 4tiitoo Unterstützung zu leisten.

Der WeTab Market, so sagte der Chef der Münchner 4tiitoo AG auf der Mobilfunkmesse Mobile World Congress, kurz MWC, in Barcelona, bietet allen Entwicklern ein Zuhause für ihre MeeGo Apps. Dies führe maßgeblich zur Dynamik der MeeGo Entwicklung bei und sei für alle Seiten eine durchaus positive, wenn auch nicht innovative, Lösung.


Sep 5 2010

WeTab Wochenrückblick

Daniel

Die vergangene WeTab-Woche hat uns mal wieder mit positiven Nachrichten versorgt. Zum einen wurde gegen Anfang der Woche spekuliert, welches Betriebsystem auf dem WeTab zu finden sein wird und erste Spekulationen über den Einsatz eines modifizierten MeeGo machten die Runde.
Pünktlich zum Start der Internationalen Funkausstellung in Berlin kam dann auch die offizielle Pressemitteilung, die genau das bestätigte.


Sep 3 2010

WeTab WeOS auf Basis von MeeGo stabil – Video

Daniel

Die Leute von NewGadgets.de haben sich heute auf der Intel Pressekonferenz mal das WeTab geschnappt und ein schönes Video gedreht, welches zeigt, daß das Betriebsystem WeOS, welches auf MeeGo basiert, sehr flüssig und stabil läuft. Auch wenn Apple und dem Apple iPad in Sachen Design niemand etwas vormachen kann, so machen doch diese neuen Bilder richtig Appetit auf den Launch des WeTab am 19. September.
Im Gegensatz zum Galaxy Tab von Samsung, bei dem die Preise noch nicht offiziell bekannt gegeben wurden (man munkelt von € 799,00), kann das WeTab schon jetzt zum Preis von €449,00 bzw. € 569,00 für die 3G-Version vorbestellen und sich das WeTab kaufen.


Sep 3 2010

Offiziell: WeTab präsentiert erstes Tablet mit offenem Betriebssystem MeeGo

Daniel

Berlin, 3. September 2010 – Anlässlich der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin hat die WeTab GmbH bei einer Presseveranstaltung ihres Technologiepartners Intel die technologische Basis für ihren Tablet Computer bekannt gegeben. WeTab, das noch im September auf den deutschen Markt kommt, ist weltweit das erste auf MeeGo basierende Tablet.

WeTab OS, das Betriebssytem des WeTab, basiert auf der freien Linux Distribution MeeGo und integriert Laufzeitumgebungen für verschiedene weitere Technologien. Damit sind neben nativen Linux-Apps auch viele andere Applikationen auf dem WeTab lauffähig, darunter Android™ Apps, Adobe® Air® Anwendungen, und MeeGo Apps. Die für die Nutzer interessantesten Apps stehen zusammengefasst im WeTab Market zur Verfügung und können hieraus direkt auf das WeTab geladen werden. Entwickler können so in den ihnen vertrauten Sprachen programmieren und Nutzer haben die Wahl aus einer Fülle verschiedenster Anwendungen.