Mai 2 2011

Nokia: Erster Tablet soll „besonders“ werden

Nina
cc by flickr/ John.Karakatsanis

cc by flickr/ John.Karakatsanis

Ein Hersteller nach dem anderen möchte aktuell mit Tablet-PCs Erfolg haben und damit meist vor allem Apples iPad Konkurrenz machen. Ein Unternehmen hielt sich bisher in all dem Trubel jedoch eher zurück: Nokia. Nun verkündete der Nokia-Chef Stephen Elop in einem Interview, dass man zwar auch ein einem eigenen Tablet-PC arbeiten würde, man sich dabei aber noch etwas Zeit lassen wolle.

Der Grund dafür sei, dass man den Kunden etwas ganz „Besonderes“ und „Einzigartiges“ bieten wolle, etwas das sowohl für den Geschäftsmann als auch für den Sportler interessant ist. Aktuell gebe es über 200 Tablets auf dem Markt, wobei nur eines wirklich erfolgreich sei (Er meint logischerweise das iPad). Man wolle hier nicht noch ein Modell von vielen auf den Markt werfen.


Apr 4 2011

WeTab: Immer mehr Händler senken die Preise drastisch

Nina

Inzwischen ist den meisten wohl klar, dass das WeTab eher ein Tablet-PC für Entwickler und Bastler ist, wobei die aktuelle Version von WeTab OS 2.1 generell in Tests wieder besser als die Vorgänger-Version abschneidet. Immer mehr Händler senken aktuell die Preise für das WeTab drastisch.

So kostet die Version mit 16 GB, Bluetooth 2.1 + EDR und WLAN-Modul beispielsweise bei Otto nur noch 250 Euro statt zuvor 450 Euro. Die Version mit 32 GB und UMTS-Modul wird bereits für 350 Euro, statt bisher rund 570 Euro, angeboten. Ähnliche Preise finden auch bei Amazon, wobei das WeTab hier nur noch über Partnerhändler zu haben ist.


Mär 11 2011

WeTab News von der Cebit

Daniel

Es wird ruhiger und ruhiger um das WeTab. Trotzdem ist das WeTab keineswegs tot. Gerade im Umfeld der Cebit gab es wieder einige erwähnenwerte Beiträge rund um das WeTab.

Zunächst mal hat es die WeTab-Community in die Pressemitteilung über das Cebit Engagement der 4tiitoo AG geschafft. Respekt.

Bei Netbooknews gibt es einen guten Vergleich von WeTab, iPad und dem neuen größeren 10.1″ Galaxy Tab.

DerStandard hat einen Artikel zum Kampf von iOS gegen Android verfasst und PC Games ist entäuscht, daß ein Microsoft Tablet wohl erst 2012 kommt.


Aug 22 2010

Die WeTab Woche im Rückblick

Daniel

Es war endlich mal wieder eine spannende Woche für die WeTab Community, nachdem es ja erschreckend ruhig um die deutsche iPad-Alternative geworden war.
Zunächst wurde bekannt, daß sich die WeTab GmbH als Hersteller des WeTab, mit einer neuen PR-Agentur (Fink & Fuchs) ausgestattet hat, und wie man in der FaceBook Gruppe des WeTab erkennen kann, auch angefangen hat, dort mit der Community aktiv zu kommunizieren und auch einige der ärgsten Haterund Trolle kaltzustellen. Gleich darauf wurde bekannt, daß das WeTab auch im Media Markt verkauft werden wird und das Medion den Vertrieb und den Kundendienst für das WeTab übernehmen wird. Als Krönung zum Wochenschluss trennten sich die WeTab-Macher vom Konzept der Zwangswerbung auf dem WeTab und liessen damit diverse Kritker aufhorchen.


Aug 1 2010

Blogwatch. Was andere so zusagen haben

Daniel

In dieser Woche wollen wir uns einmal ein bisschen in der Blogoshphäre umsehen und schauen, was die anderen Blogs und Magazine so zum Thema WeTab berichten.
Zum einen herrschte natürlich das Thema InterPad vor, aber auch die Gerüchte über das mögliche Touchpad vom Blackberry-Hersteller RIM gesiterte durch die Szene.

Mobicroco stellt diese Woche also ganz berechtigt die Frage, was nun aus dem WeTab geworden ist und ob es nun jemals kommen wird, denn auch auf der IFA wird das WeTab bzw. Neofonie nicht als Aussteller vertreten sein.