Sep 26 2011

Amazon Tablet: Am Mittwoch Präsentation?

Nina
cc by Flickr/ madaise

cc by Flickr/ madaise

Seit einigen Wochen beschäftigen wir uns mit den Gerüchten rund um einen eigenen Tablet-PC aus dem Hause Amazon. Da der Onlineriese selbst inzwischen über einige Dienste verfügt und einen großen Kundenstamm hat, sehen einige Experten in dem Tablet die erste wirkliche Konkurrenz für Apples iPad. Nun hat Amazon an diesem Mittwoch zu einer Pressekonferenz mit einem bisher unbekannten Thema geladen.

Dabei sind sich die meisten einig, dass es sich dabei nur um die Präsentation des Amazon Tablets handeln kann. Der Preis wird für so manch einen ein weiteres Argument sein, sich für das Gerät aus dem Hause Amazon zu entscheiden, denn angeblich soll das erste Modell lediglich 250 US-Dollar kosten.


Jul 18 2011

Toughbook H2 von Panasonic

Nina

Während die meisten bei den Tablet-PCs auch gerne auf ein edles Design setzen und die Hersteller zudem versuchen, die Geräte so schmal und handlich wie möglich zu machen, scheint Panasonic hier genau das Gegenteil umsetzen zu wollen. Bereits im letzten Jahr erschien mit dem Toughbook H1 aus dem Hause Panasonic ein Tablet-PC für den Outdoor-Gebrauch.

Das Toughbook ist werder schmal, noch überzeugt es groß durch Design-Schnickschnack. Im Gegenteil, es ist ein wahrer Klotz, das jedoch ausdrücklich für den Außeneinsatz gedacht ist. Es erfüllt sogar die Standards des Militärs für Kälte-, Wasser- Stoß und Hitzeresistenz. Viele kritisierten jedoch beim H1 die zu geringen Möglichkeiten für Peripherie und den relativ langsamen Atom-Prozessor.


Jun 11 2010

WeTab Präsentation LinuxTag – Das Video

Daniel

Auf dem LinuxTag wurde heute noch einmal das WeTab präsentiert. Das Video, daß von Neofonie herausgegeben hat ist leider nicht wirklich aussagekräftig, dafür haben aber die Leute von tblt.de freundlicher Weise zwei vernüftige Videos aufgenommen.

Präsentiert wird ein WeTab, daß softwareseitig voll funktionsfähig ist und von Helmut Hoffer von Ankershoffen als EVT2 bezeichnet wurde, also ein Gerät, daß noch nicht die entgültige Gehäuseform besitzt. Damit scheint das WeTab tatsächlich weiter Formen anzunehmen und auch Kritiker müssen zugeben, daß nach der jetzigen Demo davon auszugehen ist, daß das Gerät tatsächlich zur Marktreife kommt.
Besonders die Daumensteuerung erweist sich als dem iPad überlegener Bedienungsansatz, aber schaut Euch das Video einfach selbst an.


Jun 9 2010

Nun also doch. Neue Präsentation des WeTab auf dem LinuxTag

Daniel

Nachdem die erste Präsentation des WeTab ja als peinliche “Playback-Show” mit Windowsbetriebssystem endete und auch diverse Ankündigungen, wie z.B. der “deutlich günstigere Preis im Vergleich zum iPad” und der Erscheinungstermin vom März auf den September korrigiert werden musste, will Neofonie nun einen neuen Anlauf starten und das WeTab noch einmal öffentlich präsentieren.

Vor allem in der WeTab-Gruppe bei Facebook hatten zuletzt diverse Verschwörungstheorien die Runde gemacht, die die tatsächliche Existenz eines wirklich funktionsfähigen WeTab anzweifelten.

Nun also kündigt Neofonie an, das WeTab auf dem LinuxTag am Freitag, den 11.06.2010, 12:30-13:00 Uhr auf dem Messegelände unter dem Funkturm zu präsentieren. Die Präsentation wird wie beim ersten Mal, Herr Helmut Hoffer von Ankershoffen, Geschäftsführer und Sprecher der Neofonie GmbH, durchführen.


Apr 27 2010

WeTab – Details von Netbooknews.de

Daniel

Der erste Bericht der gestrigen Präsentation ist nun raus von Netbooknews.de.

Ich versuche den Beitrag so weit wie möglich zusammen zu fassen und auf das wesentlich interessante zu reduzieren. Aber lesen solltet Ihr den Bericht in jedem Fall! Dort sind auch aktuelle Bilder der Vorseriengeräte zu sehen!

Das WeTab hat die Pre-Testing-Phase erreicht. Es steht also fest, welche Hardware wo und wie verbaut wird. Derzeit baut der taiwanesische Vertragspartner täglich 2 Geräte von Hand. Demzufolge ist das Demogerät aus der Präsentation noch recht wacklig und klapprig. Das soll sich bei der Serienfertigung natürlich ändern.