Feb 27 2012

iPad: Streit in China nimmt kein Ende

Nina

Das Unternehmen Proview Technology hat in China die Rechte an der Marke iPad. So war es nur eine Frage der Zeit bis ein Streit mit Apple, der schon seit Jahren tobt, in China eskalieren würde. Dies ist in den vergangenen Wochen nun geschehen. Proview klagte gegen Apple und veranlasste, dass einige Geräte in China konfisziert wurden.

cc by flickr/ DaveOnFlickr

cc by flickr/ DaveOnFlickr

Kurz darauf berichtete „Reuters“, dass weitere iPad-Modelle in den Städten Zhengzhou und Qingdao beschlagnahmt wurden, und bezog sich dabei auf die Seite „China Business News“. Dies soll jedoch offenbar noch nicht alles sein. So habe Proview in über 40 chinesischen Städten die Behörden eingeschaltet um weitere iPads zu beschlagnahmen.


Aug 15 2011

Galaxy Tab 10.1: Samsung wehrt sich gegen Verkaufsstopp in Europa

Nina
cc by flickr/ mac morrison

cc by flickr/ mac morrison

Für Außenstehende kann es zuweilen schon ein wenig lächerlich wirken, denn die Tablet-Hersteller verklagen sich momentan immer wieder gegenseitig. In erster Linie geht es dabei meist um angebliche Patentverletzungen. Das Ganze zeigt deutlich wie hart und umkämpft der Markt inzwischen ist.

Zum Dreh- und Angelpunkt werden hierbei immer mehr europäische Gerichte, allen voran das Landgericht Düsseldorf. Bereits jetzt wird dort gut die Hälfte aller europäischen Patentstreitereien ausgetragen. In solch einem Fall ist es wichtig, wer zuerst eine einstweilige Verfügung erwirken kann und das Landgericht Düsseldorf steht im Ruf sich meist zugunsten des Patentinhabers zu entscheiden…