Sep 16 2010

WeTab in der Vorab-Premiere. Gut aber nicht perfekt.

Daniel

Gestern gab es für einige Fachmedien die erste Vorabpräsentation des finalen WeTab Modells, daß so dann auch ab kommenden Dienstag augeliefert wird. Dabei gab es von den Testern sehr gutes Feedback für das WeTab, jedoch gibt es auch einige kritische Punkte.

Vor allem das Display und die solide Verarbeitung des Gerätes und die gute Haptik wurden gelobt. Jedoch müssen einige softwareseitige Probleme noch gelöst werden. So bemängelten die Tester, daß die Bürosoftware Open Office nicht auf den Einsatz auf Touch-Geräten ausgelegt sei. Da ist natürlich eher eine Lösung, die von OpenOffice bereitgestellt werden muss und nicht vom WeTab-Hersteller. Doch gerade die Benutzung des WeTab also vollwertiger Computer wurde von vielen, als großer Vorteil gegenüber dem iPad gesehen. Hier muss man wohl nur etwas abwarten, bis eine Lösung kommt.