Aug 22 2010

Die WeTab Woche im Rückblick

Daniel

Es war endlich mal wieder eine spannende Woche für die WeTab Community, nachdem es ja erschreckend ruhig um die deutsche iPad-Alternative geworden war.
Zunächst wurde bekannt, daß sich die WeTab GmbH als Hersteller des WeTab, mit einer neuen PR-Agentur (Fink & Fuchs) ausgestattet hat, und wie man in der FaceBook Gruppe des WeTab erkennen kann, auch angefangen hat, dort mit der Community aktiv zu kommunizieren und auch einige der ärgsten Haterund Trolle kaltzustellen. Gleich darauf wurde bekannt, daß das WeTab auch im Media Markt verkauft werden wird und das Medion den Vertrieb und den Kundendienst für das WeTab übernehmen wird. Als Krönung zum Wochenschluss trennten sich die WeTab-Macher vom Konzept der Zwangswerbung auf dem WeTab und liessen damit diverse Kritker aufhorchen.


Aug 19 2010

Keine Zwangswerbung mehr beim WeTab

Daniel
WeTab in der Media Markt Werbung

WeTab in der Media Markt Werbung

Der Geschäftsführer der WeTab GmbH, Tore Meyer, bestätigte vor wenigen Stunden gegenüber Golem.de, daß die auf der WeTab-Oberfläche platzierten Werbe-Widgets künftig vom Anwender problemlos gelöscht werden können. Damit ist einer der zuletzt am heftigsten von der WeTab-Community diskutierten Negativfaktoren – die Werbung – des WeTab ausgeräumt.
Es scheint, daß die neue Geschäftsführung, mitsamt der neuen Partner Media Markt, Medion und Fink & Fuchs nun wirklich so aufgestellt ist, daß der Launch eines vernünftigen Produktes mit einer ordentlichen Pressearbeit von statten gehen kann.