UiPad

Daniel

Die Blogs überschlagen sich angesichts der Ankündigung von United Internet mit einem eigenen “UIPAD” in den Tablet-Markt einzusteigen. Wie bei Turi2 berichtet wird, soll das Tablet noch im Juli erscheinen, um damit auch gegen Wettbewerber wie das WeTab anzutreten.
Andere Blogs, wie ITespresso schreiben, daß es sich beim UiPad um ein Lockvogelangebot handelt könnte, welches lediglich den Verkauf von DSL-Flatrates und anderen Datentarifen ankurbeln soll.
Da es ja derzeit keine Neuigkeiten vom WeTab gibt, bleiben wir am Thema dran – nicht zuletzt auch um die Frage zu klären, warum das Produkt von United Internet ein “Pad” im Namen hat, wo doch das WePad wegen möglicher Patentsteitigkeiten mit Apple in “WeTab” umbenannt wurde…

Auch interessant:

  1. 1&1 Smartpad wird eingestellt
  2. United Internet plant Konkurrenz für das iPad
  3. Google: Baut Asus das Tablet des Suchmaschinen-Riesen?
  4. Blogwatch. Was andere so zusagen haben

Leave a Reply