WeTab Blog News

Daniel

Hallo Liebe Lese-Gemeinde des ersten “innofiziellen” WeTab Blog. An dieser Stelle möchte ich einige Informationen über den Blog und seine Entwicklung schreiben.

Als erstes möchte ich mal die Mitstreiter dieses Blog´s nennen:

  1. Pascal Tippelt – Co-Admin und treibende Kraft für das Layout und die Funktion der Seite.
  2. Jakob Zink – Neu im Team. Wird zwischendurch Beiträge schreiben. Herzlich Willkommen von hier aus.
  3. Jonathan Roth - Jonathan wird sich in Zukunft den englischen Beiträgen widmen.
  4. Michael Koller – hat sich über Facebook bei mir gemeldet. Er wird, wann immer es seine Zeit erübrigt, etwas über das WeTab etc. schreiben
  5. Markus Rosenzeig – Admin und Inhaber der Seite. Ich bin bemüht so viele Informationen die das WeTab betreffen, so schnell wie möglich hier zu veröffentlichen.

Der Blog hat am 16.04.2010 seinen Betrieb aufgenommen. Jetzt, 14 Tage nach dem Start und zum Ende des Monats möchte ich einen kurzen Überblick über die Veränderungen, Erweiterungen und die Besucher mitteilen. Ich hatte persönlich gar nicht damit gerechnet, dass sich jemand überhaupt dafür interessiert aber das Interesse ist groß und momentan steigt es fast täglich an. Ich bin mit diesem Blog angetreten um einem lang ersehnten Hobby nach zu gehen und hatte nicht mit Lesern gerechnet. Mittlerweile ist diese Seite stark besucht und mein Spaß an der Sache steigt dadurch nur noch mehr. Nicht zuletzt durch die Unterstützung von 4 weiteren Personen, die sich nun mit um News und Seiten und Programmierung kümmern.
Natürlich handelt es sich bei WepPadBlog.org um eine WordPress Variante mit einem veränderten Theme. Hinzugekommen sind diverse Statistiken, Sprach-Plugins, Suchmaschinen-Plugins, sowie Twitter- und Facebook-Plugins. Nicht zu vergessen ein Voting Tool, dass aktuell immer noch auf Futter wartet. Neu hinzugekommen ist jetzt, dass Beiträge nur noch Auszugsweise angezeigt werden und erst nach einem Klick auf “Weiterlesen” ihre ganze Pracht entfalten. Mittlerweile sind wir bei bloggerei.de gemeldet und an diversen Suchmaschinen stehen wir auf Seite 1. (Je nach Suchbegriff).
Begonnen haben wir mit einer Besucherzahl von 20 pro Tag. Aber dank Facebook und WeTab@Facebook stieg die Nutzerzahl rasant an. Mittlerweile sind an Spitzentagen 1836 Seitenaufrufe pro Tag zu verzeichnen. Das ist überwältigend (vor allem für mich) und hat sicherlich damit zu tun, dass das WeTab das Thema Nummer eins ist im Moment.

Liebe Leser und WeTab-Freunde: Wir freuen uns, dass der Blog wächst und wir hoffen, dass dies so weitergeht. Ihr könnt uns unterstützen indem Ihr uns immer wieder besucht und euren Freunden und Fremden davon erzählt. Jede Hilfe ist uns willkommen. Daher sind wir auch auf FaceBook, auf Twitter und bei MeinVZ/StudiVZ vertreten. Meldet euch an, werdet Freunde und empfehlt uns weiter. Seid versichert, dass wir unsere Arbeit ernst nehmen und versuchen einen kompakten Überblick über alle relevanten WeTab News zu geben, auch wenn dies manchmal einfach nur ein Link zu einem Beitrag ist, den andere mit journalistischem Scharfsinn geschrieben haben.

Fragen und Anregungen, egal in welcher Form, sind Herzlich Willkomen und können als Kommentare und/oder Emails an markus@wetabblog.org mitgeteilt werden. Viel Spaß weiterhin.

Es grüßt aus dem Rheinland,
Markus

Auch interessant:

  1. News Wochenmitte 18KW10
  2. Montags-News 19KW10
  3. WeTab – News 5-8
  4. 10 – 11 Anzeichen für einen WeTab-Fan
  5. WeTab – News 1-3

2 Responses to “WeTab Blog News”

  • Mr. X Says:

    hallo … habt ihr mal die englischen beiträge gelesen und sinngemäß übersetzt??! .. Englische beiträge verfassen ist mehr, als diese durch einen üb ersetzer zu schicken und neu zu posten.

    Es ist doch durch aus bekannt das ein übersetzer-tool nicht fürs übersetzen von ganzen artikeln zu gebrauchen ist. da diese tools “den satzbau” nicht beachten und wie bei euch gut sichtbar, auch nicht jedes wort kennen ..

    mal wieder ne glatte 6

  • Markus Says:

    Mr. X: Wenn Du die News gelesen hättest, wüsstest Du, dass Jonathan nun anfängt die englischen Beiträge in ein einwandfreies Englisch zu übersetzen. Auch ich bin nebenher die halbe Nacht dran, alle Beiträge aufzuarbeiten. Lass uns doch ein bisschen Zeit, alles auf den rechten Stand zu bringen, bitte!

Leave a Reply