WeTab nicht mehr direkt bei Amazon erhältlich

Daniel

Seit heute ist das WeTab nicht mehr direkt bei Amazon erhältlich. Man kann es zwar weiterhin über Amazon bestellen, bekommt es dann aber von anderen Lieferanten gesendet, aber eben nicht direkt von Amazon.

WeTab Amazon

Ob Amazons WeTab-Bestände ausverkauft sind oder das WeTab aus anderen Gründen aus dem Verkaufsprogramm von Amazon genommen wurde, ist bisher nicht bekannt. Während auf der Übersichtsseite noch “Auf Lager” bzw. “5 Stück verfügbar” angegeben ist, erwartet die Kunden auf der Artikelseite dann der Hinweis “Derzeit nicht bei Amazon.de direkt erhältlich
Liebe Kunden, derzeit ist das WeTab nicht bei Amazon.de erhältlich – rechts unter „Alle Angebote“ finden Sie Angebote von Drittanbietern sofern verfügbar.”

Amazon WeTab

Vor zwei Tagen hatten wir noch berichtet, daß das WeTab von der Liste der Tablet PC Topseller bei Amazon auf Platz 5 gefallen war. Da es nun nicht mehr direkt geliefert wird, ist es in wenigen Stunden auf Platz 10 gefallen und dann wohl weitere Plätze in der Topsellerliste verlieren.

Auch interessant:

  1. WeTab bereits ausverkauft und kommt pünktlich zum 19. September
  2. WeTab räumt Spitzenplatz in den Amazon Verkaufschart
  3. WeTab kann vorbestellt werden!
  4. Media Markt verkauft WeTab
  5. Offiziell: WeTab präsentiert erstes Tablet mit offenem Betriebssystem MeeGo

3 Responses to “WeTab nicht mehr direkt bei Amazon erhältlich”

  • Eggi Says:

    Das WeTab ist bei Amazon ausverkauft.

    Zitat von Amazon:
    “Sehr geehrter Herr ….. ,
    das WeTab ist aktuell ausverkauft.
    Daher ist es nur bei Drittanbietern erhältlich.
    Wir haben von unserem Lieferanten aktuell keine Informationen, wann das WeTab wieder erhältlich ist.

    Wir bitten vielmals um Entschuldigung.
    ………………”

    Quelle: Amazon

  • Pirx Says:

    Dafür ist es jetzt bei OTTO lieferbar!

    “lieferbar – bei Bestellung in den nächsten 16 Std. 47 Min.
    mit 24-Stunden-Service erfolgt die Lieferung am Freitag.*” (Quelle: OTTO)

  • webpooster Says:

    Scheint bei mehreren Händlern ein Logistik Problem zu geben.
    Conrad.de jetzt vom 17.11.2010 auf
    Verfügbarkeit: Lieferbar ab 24.11.2010

    gesetzt.
    Der Großhändler dahinter wird wohl gegenüber Amazon jetzt abwarten welche Abverkäufe bei den NEUEN Vertriebskanälen kommen um diese Firmen und Kunden nicht zu enttäuschen.

    Ich denke spätestens zu Weihnachten ist Amazon.de wieder dabei. Es soll ja wohl auch noch eine Europäische Expansion geben. Da wäre Amazon ja genau richtig.

Leave a Reply